Herzlich willkommen beim Ortsring Birk!

Was zeichnet unsere Gegend auch aus?

Das aktive Vereinsleben und die Begeisterung für den rheinischen Karneval.
Der Ortsring-Vorstand kümmert sich um beides.

Schauen Sie in den Terminkalender, suchen Sie sich Ihre Veranstaltungen heraus und nehmen Sie daran teil.

Der Ortsring Birk e.V. mit seinen Mitgliedern heißt Sie: „Herzlich willkommen!“

Ihr Michael Speer
(Vorsitzender des Ortsrings Birk e. V.)


Aktuelles: Was gibts Neues beim Ortsring Birk?

 

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Möhneball 2017

Hier die Fotos vom Möhneball: Tschö Session 2017, schön war's mit dir!

Dank an unsere Fotografin Melina Speer!


Zum Vergrößern bitte anklicken.

Zugausklang 2017


Nach dem Zug war natürlich lange noch nicht Schluss!

Hier die Bilder unseres tollen Zugausklangs im Bürgerhaus. Danke an die Fotografen Heike Konrad und Michael Speer!


Zum Vergrößern bitte anklicken.

Karnevalszug 2017: 1.000er Marke geknackt

Zu den Bildern unseres Karnevalszuges 2017

30 Gruppen mit Motivwagen oder zu Fuß, drei Musikkapellen und vier Tanzgarden machten sich am Karnevalssonntag auf den Weg von Heide nach Birk. Mit mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war es der größte Zug seit vielen Jahren. Wir denken, der abwechslungsreiche Zug hat den vielen Zuschauern am Straßenrand gefallen und viel Spaß bereitet. Dazu haben auch wieder einige neue Gruppen beigetragen.

Mit im Zoch dabei waren: Jugendfeuerwehr Birk (Et kütt der Prinz un och de Wehr), Schaarener Jungs (Das Handwerk - Wirtschaftsmacht von nebenan), Churchers (Wikinger), KG Fidele Birker (Musketiere), HKV Breidt (Märchen), SC Knallköpp (Gummibärenbande), Mädels vom Lande (Rambi - das stärkste Reh im Wald), Dorfjugend Braschoß (Wikinger - Wir haben uns stark gemacht), Junge Union (10. Jahr JU Lohmar im Karneval), Nachbarschaft Hüttenweg (Kriminelle op jeck), Stallgemeinschaft Georgshof (Holzfäller - Ich und mein Holz), Dorfgemeinschaft Wahn (Märchenland am Talsperrenrand), Heimatverein Birk (Heide-Inger-Birk 2050), TC Heide (Tennis kann auch Karneval), Arminia Bierzelt (Fußball), Karnevalsfründe (Mer stonn op Kölle), Damen-KG Birker Wönk, Ehrengarde Birker Wönk, De Mücher Buurepänz (Bierkönig Malle), Löschgruppe Breidt, De Wann Orsen (Bei uns tanzt der Bär), TaVoFee (Cowboy und Indianer), Jecke Höhner (Der Zapfhahn ist der schönste Hahn), Messdiener Birk (Putzfrauen), TuS Birk (Turnen) und Feuerwehr Lohmar-Birk (85 Jahre Löschgruppe Birk). Natürlich auch mit dabei: Prinz Frank II. und Prinzessin Ute I. (Laufenberg) mit ihrem großen Gefolge. Musikalisch und tänzerisch begleitet wurden die Gruppen vom Tambourcorps Pohlhausen Birk, dem Bläsercorps Much, den Lohmarer KAZI Fünkchen und Funken, den Rheinlandsternen und den EVD-Tanzflöhen aus Donrath. Sehr gefreut haben wir uns auch über den Fanfarenzug mit Garde der weit angereisten Veitsgroma Zunft aus Traunstein in Oberbayern.

Allen herzlichen Dank für die Teilnahme!

Unser ganz besonderer Dank gilt aber der Birker Feuerwehr mit unserem Zugleiter Rainer Sommerhäuser, der Polizei, dem Malteser Hilfsdienst, den Wagenengeln, den Zugansagern, dem Bauhof, Ordnungsamt und Tiefbauamt der Stadt Lohmar und den vielen helfenden Händen im Hintergrund für die tatkräftige Unterstützung! Ohne Euch wäre das alles nicht möglich.

Maat et jot un bes em nächste Johr!

Danke auch an unsere Zug-Fotografen Heike Konrad, Dr. Manfred Böhmer und Michael Speer!


Bitte anklicken!

Presseinformation zum Karnevalszug Heide-Inger-Birk am Karnevalssonntag, den 26. Februar 2017


Der Ortsring Birk freut sich auf den größten "Zoch" seit Jahren!
30 Gruppen mit Motivwagen oder zu Fuß, drei Musikkapellen und vier Tanzgarden werden sich am Karnevalssonntag auf den Weg von Heide über Inger nach Birk machen. Natürlich mit dabei: Prinz Frank II. und Prinzessin Ute I. (Laufenberg) mit ihrem großen Gefolge. Für weitere Informationen bitte nebenstehende Presseinformation anklicken!

 

Eröffnung des Birker Straßenkarnevals 2017


Am Samstag, den 21. Januar lud das Birker Prinzenpaar mit seinem Gefolge traditionell zur Eröffnung des Straßenkarnevals auf den Birker Prinzenplatz neben der Gaststätte Fielenbach ein. Als Einstimmung auf den Straßenkarneval mit seinem Höhepunkt, dem Umzug an Karnevalssonntag, zogen Prinz Frank II. und Prinzessin Ute I. (Laufenberg) mit ihrem Gefolge vom Feuerwehrgerätehaus zum Prinzenplatz. Musikalische Unterstützung erhielten sie dabei vom Tambourcorps Pohlhausen-Birk.

Als Dankeschön und Anerkennung, sich auf dem Prinzenplatz verewigen zu dürfen, verliehen Prinzenpaar und Gefolge diesem einen neuen Glanz. Im Vorfeld polierten sie alle bisherigen Plaketten der früheren Tollitäten in Birk und erneuerten die Narrenkappen auf den beiden Steinsäulen. Kameraden von Feuerwehrmann Prinz Frank II. schnitten mit schwerem Gerät noch die Bäume und frischten den Kies am Prinzenplatz auf. Gebührend wurde der Prinzenplatz dann bei der Enthüllung der Steinsäulen mit einer Flasche Sekt eingeweiht. Anschließend ließen es sich Tambourcorps und Gefolge natürlich nicht nehmen, das Publikum mit Musik und Tanz zu unterhalten. Für karnevalistische Verpflegung sorgte das Gefolge ebenso – es servierte von der Bäckerei Pelz spendierte Krapfen und Berliner. Selbstverständlich gab es zudem auch ausreichend Kölsch, Glühwein und andere Getränke. (Text: Sara Laufenberg, Fotos: Jörg Lindenberg)

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Vorstellung des Birker Prinzenpaares

Zum Vergrößern bitte anklicken.


Der Ortsring Birk präsentierte in seiner traditionellen Prinzenvorstellung im „Gürzenich von Birk“, dem Saal Fielenbach, dem närrischen Volk seine neue Regenten: Prinz Frank II. und Prinzessin Ute I. (Laufenberg), die von ihrem großen Gefolge und dem Tambourcorps Pohlhausen-Birk begleitet wurden.

Nach der Begrüßung durch den Ortsring-Vorsitzenden Michael Speer ging es Schlag auf Schlag: Das Gefolge, das Tambourcorps, die Damen des Birker Wönk, der Männerchor Liederkranz, die Ehrengarde des Birker Wönk, die KAZI-Kinderfünkchen aus Lohmar und die Donrather Tanzflöhe erfreuten die Jecken im Saal und ernteten für ihre gelungenen Auftritte zu Recht viel Applaus.

Das Prinzenpaar konnte sich an diesem Nachmittag auch über zahlreiche Gratulanten freuen: Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Lohmar, Guido Koch, sowie Vertreter örtlicher Vereine und Parteien wünschten dem Prinzenpaar für die weitere Session alles Gute. Auch das Lohmarer Dreigestirn mit Prinz Sven I. (Ziaja), Bauer Lars (Vogel) und Jungfrau Christiane (Christian Felten) ließ es sich trotz des widrigen Wetters nicht nehmen, zusammen mit ihrem „Flughafen“-Gefolge und den KAZI-Funken Rut-Wiess nach Birk zu kommen.

Zum Abschluss blickte "Ortsring-Urgestein" Dr. Manfred Böhmer in seiner Bilder-Show auf den letztjährigen Karnevalszug zurück.

Die Prinzenvorstellung des Ortsrings war wieder einmal ein gelungener Auftakt in die heiße Phase des Birker Karnevals.

Die Fotos der Prinzenvorstellung gibts hier. Vielen Dank an unsere Fotografen Sabine Speer und Vorstandsmitglied Werner Hähnel!


Zum Vergrößern bitte anklicken.

Sessionsorden 2017 des Ortsrings


Seit vielen Jahren lässt der Ortsring seinen "Zoch" am Karnevalssonntag im Bürgerhaus bunt und stimmungsvoll ausklingen. Zeit also, dass der Ortsring dem "Zugausklang" (oder neudeutsch: "After-Zoch-Party") seinen diesjährigen Sessionsorden widmet. Der Orden zeigt das Bürgerhaus in Birk mit "internationalen" Karnevalsjecken.

Das Motiv des Ordens gibts auch als kleinen Anstecker, den der Ortsring für drei Euro verkauft.

 

Bitte anklicken!

Neuer Terminkalender 2017 jetzt online!

 
Der Ortsring-Terminkalender 2017 steht online als pdf-Dokument zur Verfügung. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein!

Der Kalender wird auch bei der anstehenden Haussammlung verteilt.

Vor dem Lohmarer Rathaus (zum Vergrößern bitte anklicken)

Karnevalseröffnung am 11.11. in Lohmar

 
Pünktlich am Elften im Elften startete Lohmar offiziell in die neue Karnevalssession 2016/2017. In einer kleinen Feierstunde mit Bürgermeister Horst Krybus im Rathaus trug sich auch das designierte Birker Prinzenpaar Frank II. und Ute I. in das goldene Buch der Stadt ein. Anschließend wurde auf dem Rathausvorplatz mit einem bunten Programm gefeiert. Dabei stellte der Ortsring-Vorsitzende Michael Speer das Prinzenpaar mit ihren Adjutanten Sara Laufenberg und Claus Schwamborn in Reimform und Lohmarer Mundart vor.

Den "einheimischen" Jecken auf den Birker Höhen präsentiert der Ortsring das Prinzenpaar am Samstag, den 7. Januar 2017 ab 16 Uhr im Saal Fielenbach in Birk in einem bunten Programm. Dazu sind alle herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

 


Vorstand des Ortsrings Birk seit dem 26.10.2016 (zum Vergrößern bitte anklicken)

Andreas Leßenich neuer Kassenführer


Einige personelle Änderungen gibt es im Vorstand des Ortsrings Birk. In der Mitgliederversammlung vom 26. Oktober 2016 wurde der bisherige Beisitzer Andreas Leßenich zum neuen Kassenführer gewählt. Er löst damit Peter Urbach ab, der aus dem Vorstand ausscheidet. Der alte und neue Ortsring-Vorsitzende Michael Speer dankte Peter Urbach mit einem Präsent für seine Tätigkeit als Kassenführer und Beisitzer.

Neu im Vorstand sind als Beisitzerin Roswitha Schenkel und als Beisitzer Werner Hähnel. Herzlich willkommen!

Damit setzt sich der aktuelle Ortsring-Vorstand wie folgt zusammen:
Vorsitzender: Michael Speer, Geschäftsführer/Pressewart: Elmar Friedhoff, Kassenführer: Andreas Leßenich, Schriftführer: Christoph Tritz, Beisitzer/innen: Doris Fielenbach, Ute Laufenberg, Roswitha Schenkel, Werner Hähnel und "Urgestein" Dr. Manfred Böhmer.




Der Ortsring Birk unterstützt die Willkommenskultur für Flüchtlinge in Lohmar.

Zur Internetseite der Stadt Lohmar "willkommenskultur-lohmar.de"
bitte nebenstehendes Logo anklicken.

 

 

Ortsring Birk e.V. - 53797 Lomar Birk - Telefon: 02241 / 147868-0 - info@ortsring-birk.de